Wie lange hält ein Drehmomentschlüssel?

Ein Drehmomentschlüssel wird mit der Zeit ungenauer und verschleißt. Wie lange das dauert und was dagegen getan werden kann, beantwortet folgender Artikel.

So lange hält ein Drehmomentschlüssel

Drehmomentschlüssel sind im Normalfall sehr robust und können bei entsprechender Pflege über viele Jahre hinweg genutzt werden. Früher oder später sinkt jedoch die Genauigkeit, bis der Schlüssel nachjustiert oder komplett austauscht werden muss. Meist dauert dies einige Jahre, manche Schlüssel können selbst nach mehreren Jahrzehnten noch ohne Probleme genutzt werden. Entscheidend ist immer, wie genau der Schlüssel noch arbeitet und ob der Nm-Wert noch im Toleranzbereich ist. Bei Bedarf kann der Wert auch problemlos nachjustiert und der Schlüssel so wieder nutzbar gemacht werden.

Von der Genauigkeit einmal abgesehen, kann ein Drehmomentschlüssel natürlich auch in anderen Bereichen verschleißen. Das Material kann rosten, Verschleißteile können abbrechen und der Griff kann abnutzen. Während Probleme dieser Art einen Austausch unumgänglich machen, können die Auslösewerte ganz einfach geprüft und bei Bedarf einfach angepasst werden.

Alten Drehmomentschlüssel prüfen lassen

Wer einen älteren Drehmomentschlüssel nutzen möchte und sich nicht sicher ist, ob dieser noch voll funktionstüchtig ist, kann dies prüfen lassen. Werkstätten sind hierfür ebenso geeignet wie Fachgeschäfte für Werkzeugbedarf. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, den alten Schlüssel selbst zu prüfen. Hierzu wird einfach eine Schraube mit Mutter in einen Schraubstock eingespannt und nacheinander mit einem neuen und dem alten Schlüssel angezogen. Gibt es eine Abweichung, sollte der alte Schlüssel ausgetauscht werden. Alternativ kann auch versucht werden, ihn nachzujustieren, wobei dies nicht immer möglich ist. Irgendwann ist der Verschleiß der Feder und anderer Teile so stark, dass ein kompletter Austausch sinnvoller und sicherer ist. Übrigens: Wer den Drehmomentschlüssel nach jedem Gebrauch wieder auf „Null“ zurückdreht, schont die Feder und kann den Schlüssel wesentlich länger nutzen. Überdies ist es wichtig, das Werkzeug pfleglich zu behandeln und korrekt zu lagern. Dann kann ein Schlüssel durchaus mehrere Jahrzehnte oder noch länger halten. Weitere Informationen zum Thema erhalten sie auf drehmomentschluessel-vergleich.de


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.